Jetzt aktiv werden

Es ist Zeit, PETA auszuschalten

Unterschreiben Sie die Petition, um PETAs Status als Tierheim zu beenden. Erschreckenderweise wird “People for the Ethical Treatment of Animals” im Commonwealth of Virginia als legales Tierheim klassifiziert, obwohl PETA 93,8 Prozent der Hunde und Katzen getötet hat, die es im letzten Jahr zur Pflege aufgenommen hatte, wie in Regierungsunterlagen zu sehen ist. Nach einem Besuch des PETA-Tierheims im Jahr 2010 ist das Virginia Department of Agriculture and Consumer Services (VDACS) zu dem folgenden Schluss gekommen:

  1. PETAs Tierheim hat lediglich drei Räume und ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich—nicht einmal der Empfangsmitarbeiter von PETA wusste, dass PETA ein Tierheim betreibt;

  2. PETA gibt keine Tiere zur Adoption frei und versucht nicht, ein Heim für Tiere zu finden; lediglich Mitarbeiter werden kontaktiert;

  3. Eine Prüfung von fast 300 PETA-Aufzeichnungen beweisen, dass 84 Prozent der aufgenommenen Tiere innerhalb von 24 Stunden getötet wurden, und;

  4. PETA hat sich nicht an seine eigenen veröffentlichten Richtlinien für ein gutes Tierheim gehalten.

Der VDACS-Beamte gab an, dass seines Erachtens PETA nicht der juristischen Definition eines Tierheims im Sinne der Gesetze des US-Staates Virginia entspricht, weil sich das Tierheim es sich nicht zur Hauptaufgabe gemacht hat, Heime für die Tiere zu finden. PETA hat daraufhin schnell Anwälte eingeschaltet und eine pervertierte Interpretation des Gesetzes veröffentlicht.

Damit sollten Sie aber nicht zufrieden sein. PETA tötet die Mehrheit seiner Hunde und Katzen auf eine zynische Art und Weise. PETA hat seit 1998 mehr als 25.000 adoptierbare Hunde und Katzen getötet. PETA ist unter keinen Umständen ein legitimes Tierheim.

Wenn Sie dem zustimmen, schreiben Sie bitte Ihren Namen unter die nachstehende Petition an den VDACS Commissioner und stimmen Sie den zahllosen anderen Menschen zu, die der Meinung sind, dass PETA nicht als Tierheim klassifiziert werden sollte.

Hinweis: Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht an ein Unternehmen, eine Organisation oder eine Behörde verkaufen oder an diese weiterleiten.

An: VDACS Commissioner Matthew Lohr Betreff: PETA's Status as an Animal Shelter

Mit diesem Schreiben drücke ich meine Enttäuschung darüber aus, dass PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) auch weiterhin als Tierheim klassifiziert wird. Sie sind sich sicher bewusst, dass PETA die Mehrheit der Tiere tötet, die der Organisation zur Pflege anvertraut werden. Im Jahr 2010 hat PETA 93,8 Prozent der Hunde und Katzen getötet, die in Pflege gegeben wurden. Eine Prüfung des VDACS von Aufzeichnungen zur Tierpflege im Jahr 2010 her gefunden, dass PETA 84 Prozent der ihr anvertrauten Tiere innerhalb von 24 Stunden getötet hat.

Bitte geben Sie sich nicht mit den Wortspielen PETAs zufrieden und helfen Sie dabei, die Klassifizierung PETAs als Tierheim einzustellen, auch wenn das bedeutet, dass ein US-Staat seine Gesetze ändern muss.

PETA sollte angesichts der Anzahl an Tieren, die es tagtäglich tötet, als Schlachthaus klassifiziert werden.


















Matt Lohr, VDACS Commissioner [email protected]

Cc: Dr. Richard Wilkes, DVM, State Veterinarian Ingrid Newkirk, People for the Ethical Treatment of Animals

Besuchen Sie uns auf Facebook